Seit Juni haben wir den PULSE 2000 von Weber im 12-Monate-Dauertest. Höchste Zeit fünf leckere Rezepte der Weber-Gourmets vorzustellen und eine weitere Zwischenbewertung abzugeben. Beginnen wir mit den Rezept-Videos:

Gegrilltes Rinderfilet

Hähnchen marokkanisch gewürzt

Advertisement

Birnen und Schokoladen-Pizza

Lachssteak verfeinert mit Zitrone und Thymian

Philly-Style Steak Sandwich

Testerfahrungen Teil II

Vorsicht ist geboten: der PULSE 2000 sollte mit einem Mindestabstand von einem halben Meter zur nächsten Wand betrieben werden. Ansonsten drohen schnell starke Verschmutzungen...
Vorsicht ist geboten: der PULSE 2000 sollte mit einem Mindestabstand von einem halben Meter zur nächsten Wand betrieben werden. Ansonsten drohen schnell starke Verschmutzungen…

Vergiss es einfach! Schmeiss deine bisherige Einschätzung von Elektro-Grills über Bord. Stell dich an den PULSE 2000 und lass dich überraschen! Der PULSE katapultiert dich wahrlich in ein neues Zeitalter des Elektro-Grillierens.

Ob mächtige Steaks, zarte Fischfilets oder knackiges Gemüse – mit dem PULSE 2000 gelingt in Minutenschnelle jede Köstlichkeit. Kein Wunder, dass sich das hübsche Ufo so langsam zu einem unserer Redaktionslieblinge entwickelt. Hier einige Fakten, die unsere Redakteure während der ersten drei Monate des Dauertests in höchstem Mass beeindruckt haben:

Aufheiz-Vorgang

In puncto Aufheiz-Phase ist der PULSE vielen Gasgrills überlegen. Holzkohle-Grills haben gegen ihn grad gar keine Chance. Zehn Minuten Vorglühen reichen in den meisten Fällen aus. Dann kannst du mit dem Grillieren beginnen.

Temperatur-Steuerung

Gut Ding will Weile haben. Der alte Spruch gilt immer noch – insbesondere beim Grillieren. Wer seinen Lachs auf der Planke zu hohen Temperaturen aussetzt, kann nicht erwarten, dass der Fisch das Holz-Aroma annimmt und schön saftig bleibt. Beim PULSE lässt sich die Temperatur tatsächlich aufs Grad genau steuern. Ein besonderes Highlight: die integrierte iGrill-Technologie zur Nutzung mit der kostenlosen Weber iGrill App. Bis zu vier Temperaturfühler (zwei werden mitgeliefert) können am PULSE 2000 angeschlossen und überwacht werden. So bekommt jeder Gast sein Steak punktgenau mit der gewünschten Kerntemperatur. Funktioniert bestens!

Einsatzbereitschaft

Das kennt jeder: Freunde kommen überraschend vorbei. Eine spontane Grillparty ist angesagt. Nur zu blöd, dass man wieder mal vergessen hat, an der Tanke eine neue Gasflasche zu besorgen und auch der Holzkohle-Vorrat zur Neige gegangen ist. PULSE-Besitzer kennen derartige Probleme nicht. Vorausgesetzt, du hast deine Stromrechnung bezahlt, steht selbst kurzfristigst geplanten Grill-Events nichts im Wege. Und wer schleppt schon gerne Gasflaschen oder Holzkohle?

Power

Wer meint, ein exzellentes Steak könne man nur auf einem Holzkohle-Grill zubereiten, zählt unserer Meinung nach zu den Ewiggestrigen. Über ein Kilo schwere Tomahawks bereitest du auf dem PULSE dank des porzellanemaillierten Gusseisen-Rosts mit perfektem Branding und der integrierten iGrill-Technologie mit der optimalen Kerntemperatur zu. Doch Vorsicht: der PULSE 2000 sollte mit einem Mindestabstand von einem halben Meter zur nächsten Wand betrieben werden. Ansonsten drohen schnell starke Verschmutzungen am Gebäude durch die auf der Deckelrückseite entweichende Abluft.

Zweites Test-Fazit

Uns Test-Redakteuren wächst der PULSE 2000 immer mehr ans Herz. Ausschlaggebend dafür sind die schnelle Einsatzbereitschaft, seine moderne iGrill-Technologie und das unkomplizierte Handling. Auch beim zweiten Teil des 12-Monate-Dauertest vergeben wir erneut 10 von 10 möglichen Punkten. Und das nicht zuletzt, weil du beim Grillieren stets das Gefühl hast, vor einem hochwertigen System zu stehen, aus dem du noch lange nicht alles herausgekitzelt hast. Mal abwarten, wie sich das wackere Kerlchen im Herbst und im Winter bei frostigen Temperaturen schlägt. Ob da das Zwei-Temperaturzonen-System auch funktioniert? Du erfährst es im nächsten Bericht…

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte auf Facebook.

Advertisement

VERFASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gib deinen Kommentar hier ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein