In der Küche des Astoria Resorts in Seefeld, Tirol wird Regionalität und Qualität gross geschrieben. Dafür sorgt der neue Küchenchef Andreas Rank. Hand in Hand mit seinem jungen und sehr kreativen Team werden die Gäste mit einem vielfältigen Angebot auf dem Teller verwöhnt.

Das Küchen-Team stellt sich vor

Andreas Rank und Benedict Jakob
Andreas Rank und Benedict Jakob

Der neue Küchenchef des Resorts, Andreas Rank, arbeitet schon seit Jahren im Tourismus. Traditionelle Gerichte – aber in moderner Interpretation – sind sein Lieblingsthema. «Ganz wichtig ist für mich die hohe Qualität der Zutaten – aus diesem Grund kaufen wir auch bei regionalen Produzenten, die ich alle persönliche kenne. Nur so kann die Vielfalt auf dem Teller richtig zur Geltung kommen», erklärt der Küchenchef.

Advertisement

Hand in Hand arbeitet er seit mehr als sechs Jahren mit Benedict Jakob: Der Sous-Chef des Astoria Resorts ist diplomierter Ernährungsberater und achtet darauf, dass die Gerichte gesund sind. «Mir gefällt es, dass ich hier im Astoria kreativ sein und moderne Gerichte auf höchstem Niveau kreieren kann», schwärmt der junge Sous-Chef. Gemeinsam leiten sie das 10-köpfige Küchenteam mit Bravour.

Für jeden Gast den passenden Gaumenschmaus

Das Astoria Resort in Seefeld bietet abends im Rahmen der Halbpension zwei Dinner-Variationen an: ein 5 Gang Vitalmenü sowie ein 7 Gang Astoria Menü. Zur Auswahl stehen jeweils mehrere Hauptspeisen. Selbstverständlich werden auch wöchentlich Themenbuffets sowie samstags auch ein Gala-Menü angeboten. «Die Abwechslung im Angebot ist auf die regionalen und damit saisonalen Zutaten zurückzuführen. Heimische Erdbeeren schmecken in den Sommermonaten einfach am besten! Im Herbst gibt es viel Wild, aber natürlich auch saisonales Gemüse wie Kürbis», erklärt Andreas Rank.

Preisgekrönte Küche

Das Astoria Resort ist seit mehr als 10 Jahren von «Gault&Millau» mit einer Haube gekrönt. Jeder Gast, der hier einzigartige Gerichte und ausgewählte Weine kostet, versteht auch sofort warum. Das grösste Gourmetmagazin im deutschsprachigen Raum «falstaff» verlieht dem Restaurant auch für das Jahr 2018 wieder 2 Gabeln und kürte es damit zu «Best of Austria».

Regionalität und Qualität first!

Regionalität sowie die höchste Qualität an saisonalen Lebensmitteln ist für das Küchenteam rund um Küchenchef Andreas Rank das Wichtigste. Für den Einsatz von regionalen Rohstoffen wurde das Astoria Resort mit dem «AMA Gastrosiegel» ausgezeichnet.

Die Lieferanten des Astoria Resorts aus der Region:

  • Milch & Joghurt kommen – täglich frisch – vom Seefelder Landwirt Klaus Norz.
  • Tiroler Speck, Schopfspeck & Wildfleisch bezieht das Hotel von der Metzgerei Gut Leutasch.
  • Brot & Gebäck liefert die Bäckerei Ruetz täglich aus Innsbruck.
  • Eier bezieht das Astoria Resort von den Österreichischen Bio Bauern.
  • Müeslis, Crunchys & Porridges produziert die Firma Verival aus Tirol – in bester Bio-Qualität.
  • Wurstwaren liefet die Firma Hörtnagel aus Hall in Tirol.
  • Graved- & Räucherlachs werden von Fisch Peer aus der Markthalle Innsbruck geliefert.
  • Obst & Gemüse bezieht das Hotel vom langjährigem Partner aus Innsbruck, der Firma Ischia.
  • Kartoffeln liefert der Gemüsebauer Schindl aus Thaur bei Innsbruck.
    D
  • ie Honigwaben bringt Restaurantleiter Gerhard Schmutz aus Seefeld gerne mit.

Die berühmtesten Zucchetti Österreichs

Aktuell freut sich das Astoria Resort über eine frische Lieferung «Tiroler Bio Bergzucchetti» von der Landwirtschaft von Tobias Moretti. Moretti ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Schauspieler Österreichs: Darsteller in unzähligen Kino- und TV-Filmen & Serien und seit dem Vorjahr im «Jedermann» bei den Salzburger Festspielen in der Hauptrolle zu sehen. Der gebürtige Tiroler begeistert nicht nur mit seinem Schauspiel, er betreibt in Tirol auch eine eigene Landwirtschaft.

Weitere Informationen: https://www.astoria-seefeld.com/

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte auf Facebook.

Advertisement

VERFASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gib deinen Kommentar hier ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein