Der Markt für Keramikgrills – wie zum Beispiel die Modelle des US-amerikanischen Herstellers SAFFIRE – boomt. Der Grund: die schwergewichtigen Kochgeräte sind in punkto Vielseitigkeit (Braten, Räuchern, Kochen, Backen, Dörren) unübertroffen und lassen selbst der Experimentierfreudigkeit von Sterne-Köchen freien Lauf.

Keramikgrill gleich Kamado?

Wer sich mit dem Thema Keramikgrill befasst, stösst schnell auf den Begriff «Kamado», der in unseren Breitengraden mit dem Keramikgrill gleichgesetzt wird. Das lässt sich wohl nicht mehr ändern, ist aber nur bedingt richtig.

Advertisement

Aus dem Japanischen übersetzt heisst Kamado «Ort für den Kessel», «Kochstelle» oder «Küchenherd». Gemeint ist auf jeden Fall ein fest installierter und meist traditionell mit Holz oder Kohle befeuerter Herd, in den man einen Tontopf stellen kann.

Der bei uns gebräuchliche Begriff Kamado leitet sich aber vom Mushikamado ab, einem transportablen, vor allem in Südjapan gebräuchlichen runden Tontopf mit einem abnehmbaren, gewölbten Lehmdeckel, in dem traditionell Reis gekocht wurde und dessen Funktionsprinzip den heutigen Keramikgrills sehr ähnelt.

Amerikanische Gi’s brachten in den frühen Sechzigern die ersten zu Grills abgewandelten Mushikamados als Souvenir in die Staaten – und erkannten schnell ihr Potential. Mit einigen Zusatzfunktionen, Standbeinen und Deckelscharnieren nachgerüstet, entstanden daraus die hervorragenden Grillsysteme, die wir heute als Kamado-Grills kennen.

Saffire Keramikgrills – Allzweck-Systeme für höchste Ansprüche

Keramikgrills – wie die aus dem Hause Saffire – sind so etwas wie «eierlegende Wollmilchsäue»: Grillieren, Backen, Räuchern, Kochen, Dörren – alles kein Problem. Die Saffire-Modelle decken praktisch das gesamte Anforderungsprofil der Outdoorküche ab.

In nur 15 Minuten ist ein Saffire-Keramikgrill eingeheizt. Mittels der Schiebetür am Boden und dem Kaminventil im Deckel lässt sich die Temperatur präzise zwischen 40 und 400 Grad Celsius steuern. Die dicke Keramikhülle speichert die Wärme derart gut, dass die Temperatur selbst im Winter mit wenig Holzkohle über eine lange Zeit gleichmässig gehalten wird. Ideal, wenn man seine Gäste zum Beispiel mit Pulled Pork überraschen will und dafür eine Schweineschulter über 15 bis 20 Stunden garen muss. Das funktioniert übrigens beinahe rauchfrei, denn im geschlossenen Zustand qualmt der Saffire minimal bis gar nicht.

Qual der Wahl – Saffire Bronze, Silver oder Platinium?

Saffire bietet für jeden engagierten Grilleur das richtige Modell. Hier die Übersicht:

Saffire Bronze 15


Erhältliche Farbe: schwarz
Durchmesser der Grillfläche: 380 mm
Höhe: 1020 mm
Gewicht: 51 kg
Preis: 1’190.- CHF

Saffire Bronze 19


Erhältliche Farben: rot / schwarz
Durchmesser der Grillfläche: 460 mm
Höhe: 1220 mm
Gewicht: 85 kg
Preis: 1’550.- CHF

Die Ausstattungsmerkmale beider Modelle:

  • Grillrost aus Edelstahl
  • Temperaturanzeige im Deckel
  • Kamin aus Gusseisen
  • Beschläge und Fahrgestell Pulver beschichtet
  • Seitentablare aus Bambus
  • Spezielle Öffnung im Grill zum Einfüllen von Räucherchips
  • inkl. Fahrgestell
  • Grillrost-Erhöher
  • Hitzereflektor
  • Grillrost-Erweiterung
  • Ascheschieber
  • Schieber für Räucherchips

 

Saffire Silver 19


Erhältliche Farbe: rot
Durchmesser der Grillfläche: 460 mm
Höhe: 1220 mm
Gewicht: 85 kg
Preis: 1’690.- CHF

Saffire Silver 23


Erhältliche Farbe: rot
Durchmesser der Grillfläche: 560 mm
Höhe: 1350 mm
Gewicht: 131 kg
Preis: 2’550.- CHF

Ausstattungsunterschiede zu den Bronze-Modellen:

  • Kamin aus Edelstahl
  • Beschläge und Fahrgestell aus Edelstahl
  • Seitentablare aus Bambusholz

 

NEU: Saffire Platinium 15


Erhältliche Farbe: schwarz
Durchmesser der Grillfläche: 380 mm
Höhe: 1020 mm
Gewicht: 51 kg
Preis: 1’040.- CHF

zuzüglich Fahrgestell: 410.- CHF

NEU: Saffire Platinum 19


Erhältliche Farben: schwarz / blau
Durchmesser der Grillfläche: 460 mm
Höhe: 1220 mm
Gewicht: 85 kg
Preis: 1’420.- CHF

zuzüglich Fahrgestell: 470.- CHF

 

NEU: Saffire Platinum 23

Erhältliche Farben: schwarz / blau
Durchmesser der Grillfläche: 560 mm
Höhe: 1350 mm
Gewicht: 131 kg
Preis: 2’140.- CHF

zuzüglich Fahrgestell: 550.- CHF

 

Ausstattungsunterschiede zu den Silver-Modellen:

  • Seitentablare aus Edelstahl
  • exkl. Fahrgestell

Unter folgendem Link findest du sofort den Saffire-Fachhändler in deiner Nähe:

Händlerverzeichnis

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte auf Facebook.

Advertisement test

1 KOMMENTAR

VERFASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gib deinen Kommentar hier ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein