Ein kulinarischer Hochgenuss aus der WEBER-Rezeptsammlung:

Das Garnelenfleisch in der Lachsmasse bewirkt, dass sie auch ohne Ei bindet. Die Lachspattys müssen jedoch wegen der Garnelen vollständig durchgegart werden, bleiben aber trotzdem – wegen der Garnelen – schön saftig und aromatisch. Mit den Salatblättern und Avocadospalten bringst du in den dunklen Wintertagen frische Farben ins Spiel.

Advertisement

FÜR 6 PERSONEN | ZUBEREITUNGSZEIT: 20 MIN. | KÜHLZEIT: 2–6 STD. | GRILLZEIT: 6–8 MIN. | ZUBEHÖR: GROSSE GELOCHTE GRILLPFANNE

Die Zutaten:

  • 1 kg Lachsfilet ohne Haut, entgrätet, in 2 ½ cm grosse Stücke geschnitten
  • 120 g grosse Garnelen (Grösse 21/30), geschält, Darm entfernt, grob gehackt
  • 2 EL fein gehackter Estragon
  • 2 EL Dijon-Senf
  • ¾ TL naturreines grobes Meersalz
  • ½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl aus der Sprühflasche
  • 6 Burger-Brötchen, aufgeschnitten
  • 6 EL Honig-Senf
  • 3 Handvoll gemischte zarte Salatblätter
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Msp. naturreines grobes Meersalz
  • 1 grosse Avocado, das Fruchtfleisch in Spalten geschnitten

Die Zubereitung:

1. In die Küchenmaschine das Hackmesser einsetzen. Lachsstücke und Garnelen mit Estragon, Dijon-Senf, Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine zunächst grob hacken,
dann die Zutaten mit dem Impulsschalter noch acht- bis zehnmal jeweils 1 Sek. durchhacken. Die Lachsmischung (du solltest vier dicht gepackte Tassen mit jeweils
250 ml Inhalt erhalten) in eine mittelgrosse Schüssel geben.

Mit angefeuchteten Händen aus der Lachsmischung sechs Pattys mit einem Durchmesser von 7 ½ cm formen (entspricht pro Patty etwa zwei Drittel einer Tasse). Die Pattys
abgedeckt 2–6 Std. in den Kühlschrank stellen.

2. Den Grill für direkte mittlere Hitze (175–230 °C) vorbereiten. Die grosse gelochte Grillpfanne über direkter Hitze 10 Min. vorheizen.

3. Die Lachspattys auf beiden Seiten grosszügig mit Olivenöl einsprühen. Gehe dabei behutsam vor, denn die Pattys sind sehr feucht und können leicht zerfallen. Die Pattys mit einem breiten Grillwender nebeneinander in die Grillpfanne setzen und über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 6–8 Min. grillen, bis sie durchgegart sind, dabei einmal wenden. Während der letzten Grillminute die Brötchenhälften mit den Schnittflächen
nach unten über direkter Hitze rösten. Pattys und Brötchen auf eine Servierplatte geben. Die Schnittflächen der Brötchen jeweils mit 1 ½ TL Honig-Senf bestreichen und auf die Brötchenunterseiten jeweils 1 Patty legen.

4. In einer zweiten mittelgrossen Schüssel die Salatblätter mit Olivenöl und Salz anmachen. Auf jedem Patty etwas Salat anrichten, darauf Avocadospalten geben, mit der Brötchenoberseite abdecken und die Lachs-Garnelen-Burger sofort servieren.

Weber's Wintergrillen
Weber’s Wintergrillen

Ein Rezept aus dem Buch «WEBER’S WINTERGRILLEN» des amerikanischen Grillmeisters und Autors Jamie Purviance.

Foto von Klaus Einwanger.

Erhältlich z.B. bei Exlibris.ch.

Mit freundlicher Genehmigung der Weber-Stephen Deutschland GmbH.

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte auf Facebook.

Advertisement test

VERFASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gib deinen Kommentar hier ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein