Dorade aus dem Smoker? Geht! Auch ohne Rauch-Aromen, dafür in perfekter Umluft gegart. Also ran an meinen «Black-Mignon» alias Fornetto Razzo. In 30 Minuten haben wir gesund und vorzüglich gekocht.

Die Zutaten

Die Zutaten.
Die Zutaten.
  • 1 Dorade
  • Bananenblatt (alternativ kann auch Backpapier genommen werden)
  • Frischer Ingwer ca. 3-4 cm
  • Chili je nach Gusto 1 – unendlich
  • Frühlingszwiebeln inkl. Grün
  • 1 Limette
  • Salz
  • Pfeffer (ich nehme immer Zitronenpfeffer)
  • Rohrzucker

Für die Marinade den Ingwer schälen, Chilis waschen, halbieren, entkernen und klein schneiden (je nach Schärfe der Chilis sollte man vielleicht Handschuhe tragen, sonst brennt es überall, wo man sich berührt… und ich meine wirklich überall). Die Frühlingszwiebeln klein schneiden und zusammen mit Rohrzucker, Pfeffer und Salz in einen Mörser geben. Limette waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft einer halben Limette beigeben. Im Mörser zu einer groben Masse zerreiben.

Advertisement

Für all diejenigen, die unsicher beim Abschmecken sind: würzt vorsichtig und fangt mit kleinen Mengen an. Eine Prise Salz zum Starten, beim Pfeffer und Zucker darf es ruhig bisschen mehr sein. Wer es schärfer mag, darf ruhig noch mehr Pfeffer oder Chilis beigeben. Ihr werdet sofort merken, wenn es gut ist.

Jetzt geht’s los:


Die küchenfertige Dorade (entschuppt, ausgenommen und geputzt) mit Haushaltspapier trocken tupfen, aussen und innen mit Salz und Pfeffer einreiben und danach mit der hergestellten Masse einpinseln. Man darf das natürlich auch von Hand machen, aber denkt an die Chilis…

Die marinierte Dorade auf ein Bananenblatt legen. Das sollte ein Stück grösser als der Fisch sein, damit man den auch wirklich gut einpacken kann. Das Blatt vorsichtig falten, mit Küchenschnur umwickeln und zu einem lockeren Packet schnüren. Nehmt keine Zahnstocher, die reissen nur das Blatt ein und der leckere Saft fliesst aus. Hinten darf es eine kleine Öffnung haben, so kommt man später gut an die Bauchflosse ran.

Die Dorade auf den Rost des auf 160° C vorgeheizten Smokers legen. Arbeitet mit indirekter Hitze. da der Fisch keine Höllenglut mag und das Bananenblatt nicht brennen sollte. Nach ca. 30 Minuten das Paket im hinteren Teil vorsichtig öffnen und an der Bauchflosse ziehen. Löst sie sich gut, ist der Fisch fertig und kann serviert werden.


Fertig ist unsere leckere, frische, gesunde Kreation. Das ganze Paket auf den Teller legen und die Gäste selber auspacken lassen… wurde der Fisch im Backpapier gemacht, oben aufreissen, damit die Gäste gleich schon beim Servieren dieses wunderbare Dufterlebnis geniessen können.

Ä Guete…..

Razzo-Modelle und Preise

 

Erhältlich ist der Razzo Multi-Funktions-Smoker im Fachhandel in zwei Varianten:

Razzo 18 in rot oder schwarz

Abmessungen (B-T-H): 570 x 540 x 1120 mm, 3 Nutzflächen à 460 mm, UVP: 490.- CHF

Razzo 22 in schwarz

Abmessungen (B-T-H): 630 x 630 x 1250 mm, 3 Nutzflächen à 560 mm, UVP: 590.- CHF

Neugierig geworden? Unter folgendem Link HÄNDLERVERZEICHNIS findest du den Fachhändler in deiner Nähe, der dir den Razzo und das umfangreiche Zubehör gerne persönlich präsentiert.

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn bitte auf Facebook

 

Advertisement test

VERFASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gib deinen Kommentar hier ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein